Emma in 200 Worten [Gastbeitrag] 

Wenn mich an Emma etwas zur Weißglut treiben kann, dann die Angewohnheit, ganze Fragen mit einer einwortigen Antwort zu belegen. Völlig bezugsfrei kann man sich aussuchen, auf welchen Teil des vorhergehenden, mit Sorge erfüllten oder um Information heischenden Monologs shakespear’schen Ausmaßes sich das hingeschluderte „Ja“. „Hmmm“ oder „Richtig“ denn so beziehen mag.
Ebenfalls einzigartig ist ihr entnervendes Talent, kritische Situationen ihres Lebens mit halben, hintergrundlosen Sätzen anzureißen, die selbst den ruhigsten Gemütsmensch dazu bringen könnten, sie an beiden Schultern zu ergreifen, zu schütteln und laut zu rufen „Was hast du jetzt wieder angestellt? Und vor allem: Warum?!“
Ein einfaches „Ich blute“ kann zwischen durchtrennter Halsschlagader oder aufgekratztem Pickel alles bedeuten, wobei die Tendenz natürlich immer in erstere Richtung geht, wenn man Emma näher kennt. 

Denn so ziemlich jede Situation ihres Lebens ist kritisch und ihre Tolpatschigkeit in etwa auf dem Niveau einer querschnittsgelähmten Trottellumme. Ich kenne jedenfalls niemanden, der es hinkriegt, sich in seiner eigenen Wohnung beim Rumlaufen einen Kapselanriß im Finger zuzulegen.

Aufmerksamkeit heischend werden einem solche Kommunikationstrümmer entgegengeworfen, daß ich graue Haare kriegen könnte, wenn ich sie nicht schon hätte. Wobei sich meine gefühlte Ergrauungsrate mindestens verdreifacht hat, seitdem ich sie kenne.

Sie ist nicht nur die großartigste, sondern auch die entnervendste Frau, die ich jemals kennengelernt habe.

To be continued…

Arndt – Kassandra21.de

Advertisements

Ein Gedanke zu „Emma in 200 Worten [Gastbeitrag] 

  1. Ähmmmmm…also….eigentlich hatte ich vorher noch etwa 2.228 weitere Worte über Emma geschrieben. Und selbst das reicht bei weitem nicht aus zur Beschreibung. Das ist jetzt so, als würde man Star Wars I zwanzig Jahre nach Star Wars IV drehen…oh…Moment.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s